Nixie-Uhr Blog

Roehren Uhr, was ist das?

Eine Roehren Uhr ist eine Digital Uhr mit Nixie-Roehre oder Vakuum-Fluoreszenzanzeige. Die Anzeigeelemente sind typischerweise in Glashuellen verpackt, die alten Vakuumroehren aehneln.

Es handelt sich dabei um Vakuumroehren, die einem alten Ventil aehneln, nur dass sie keine beheizte Kathode verwenden. Stattdessen aehneln sie viel mehr einer Neonlampe - sie enthalten Niederdruckgas, das bei hoher Spannung ionisiert wird und das Leuchten verursacht. Jeder Gluehfaden ist in die Form der Ziffer gebogen, und es wird jeweils nur einer aktiviert, so dass eine einzelne Form glueht, die die Ziffer zeigt.

Diese Technologie wurde von Mitte der 50er bis Anfang der 70er Jahre verwendet, wurde jedoch durch LED-7-Segmentanzeigen ersetzt, da diese viel einfacher zu bedienen sind, keine Hochspannung benoetigen und eine klarere Anzeige bieten. Die Nixies scheinen in letzter Zeit aufgrund ihrer AEsthetik und ihrer "Steampunk"-Glaubwuerdigkeit ein Comeback erlebt zu haben.

Elektronenroehren, Nixie- oder VFD-Bildschirme sind inzwischen weitgehend veraltet. Es gibt jedoch keine moderne Technologie mit dem gleichen eigentuemlichen Aussehen. Interessanterweise werden 7-Segment LED- oder LCD-Anzeigen manchmal als "Roehren" bezeichnet, insbesondere von Verkaeufern in China.

VFD-Roehren koennen auch in einer flachen Ausfuehrung hergestellt werden. Sie ist beliebt in Audio-/Videogeraeten fuer den Heimgebrauch, in alten Taschenrechnern und in Kassenanzeigen. Flache VFD's werden trotz der identischen Bedienung nicht als Roehrenuhren bezeichnet. Es gibt auch traditionelle LCD/LED-Bildschirmuhren, bei denen die LCD/LED-Bildschirme in Roehren montiert sind, die den Nixie/VFD-Designs aehneln. Sie sind auch keine echten Roehrenuhrenuhren.

Roehrenuhren sind bei Geeks sehr beliebt. Viele Leute bauen sie zu Hause, entweder aus Bausaetzen, beliebten Designs oder nach eigenem Entwurf. Sie sehen extrem cool aus (siehe die Bilder unten), und sie sind ausgezeichnete Hobbyprojekte fuer Elektronik-Enthusiasten.

UEber das Display hinaus funktionieren sie genauso wie jede andere Digitaluhr. Es gibt spezielle integrierte Schaltungen fuer VFD-Uhren, aber die meisten von ihnen bestehen aus einem Mikrocontroller und separaten Treiber-/Spannungsversorgungsschaltungen. Fuer den detaillierten Betrieb des Displays selbst siehe die Wiki-Links oben.

AEhnliche Geek-Sachen sind Oszilloskop-Uhren und Elektrolumineszenz-Uhren.

Nixie-Roehrenuhr
Nixie-Roehrenbildschirme sind im Grunde genommen Neonroehren - mit nummernfoermigen Elektroden. Sie sind aufgrund der Neonfuellung immer orangefarben oder roetlich, wenn die Huelle rot eingefaerbt ist. Die Betriebsspannung betraegt 100-200V, kann gefaehrlich sein - die oben gezeigten blanken PCB-Versionen werden nicht empfohlen, wenn Kinder in der Naehe sind und die Schaltung beruehren koennten.
In unserem Online-Shop stehen drei verschiedene Nixie-Uhren zur Verfuegung. Nixie Uhr mit IN-14 Roehren, Nixie Uhr mit IN-12 Roehren oder IN-4 Roehren Uhr. Alle sind Ihre Aufmerksamkeit wert.

image

image


image


VFD-Roehrenuhr
Ein VFD-Display ist im Grunde eine Elektronenroehre. Die Elektronen werden von einer Gluehkathode emittiert, die gesamte Roehre (oder einzelne Ziffern bei Flachbildschirmen) kann durch ein oder mehrere Gitter aktiviert/deaktiviert werden, und die Segmente sind die Anoden. Die Anoden sind mit einem Leuchtstoff bedeckt, der Licht emittiert, wenn er von Elektronen getroffen wird. Viele Farben sind moeglich, aber die ueberwaeltigende Mehrheit der VFD-Displays sind blau-gruen gefaerbt, was mit Farbfiltern deutlich veraendert werden kann. (Rot, Gelb, Blau und Weiß sind mit Filtern auf einem blau-gruenen Display leicht moeglich) Die VFD-Betriebsspannung betraegt 15-30V, plus 1-4V fuer die Kathodenheizung. Es ist ueberhaupt nicht gefaehrlich.
In unserem Online-Shop haben wir VFD Uhren mit IV-11 Roehren.


image


Flache VFD, nicht als Roehrenuhrenuhren bezeichnet
Diese Displays haben einen extrem hohen Kontrast, sie sind unempfindlich gegen Temperaturschwankungen und koennen lange arbeiten (jedoch nicht so lange wie LCD/LED-Displays), aber sie sind nicht gut fuer den Einsatz im Freien geeignet, da sie bei direktem Sonnenlicht nur schwer lesbar sind. Von den modernen Technologien hat nur die OLED ein aehnliches Aussehen und einen aehnlich hohen Kontrast, sie ist jedoch bei weitem nicht so langlebig wie VFD und sehr empfindlich gegenueber hohen Temperaturen. Zumindest benoetigen sie keine Heizung und verbrauchen viel weniger Strom.

Beachten Sie die duennen Kathodendraehte im ersten und letzten Bild. In voelliger Dunkelheit ist ihr schwaches rotes Gluehen manchmal sichtbar. Die Gitter sind auch sichtbar, wenn man genau hinschaut. Das letzte ist eine echte Mehrfarben-VFD, keine Farbfilter.

LCD- und LED-Uhren, die einem Roehrendesign aehneln

Ich habe auch das hier. Sie sieht nicht so gut aus wie eine echte Nixie/VFD-Uhr, aber sie ist geekig genug. Braucht einen hell beleuchteten Platz mit weißem Hintergrund fuer den maximalen Effekt. AEhnliches Design mit LED-Anzeige.

Elektrolumineszenz-Uhr
Elektrolumineszenz-Displays sind sehr selten. Die meisten von ihnen wurden vor Jahrzehnten in der Sowjetunion hergestellt. Sie werden nicht mehr verwendet. Die gleiche EL-Technologie wurde spaeter als Hintergrundbeleuchtung fuer LCD-Displays verwendet. Die Farbe koennte von alten Ericsson-Handy-Displays (R320s, T39 usw.) bekannt sein, wo sie als Display-Hintergrundbeleuchtung diente.

Uhren mit Oszilloskop-Roehre

Dies sind wahrscheinlich die kompliziertesten Geek-Uhrendesigns. Sie sind nicht fuer Anfaenger geeignet. Die CRT-Roehre arbeitet mit Hochspannung, mindestens einige hundert Volt, typischerweise 1-4kV. Die Roehre ist zerbrechlich und stoeßt bei der Implosion Glas mit hoher Geschwindigkeit aus. Eine andere Loesung ist die Wiederverwendung eines kompletten alten Analog-Oszilloskops mit der urspruenglichen Schaltung.

Zwei Farben sind moeglich, indem man entweder die Beschleunigungsspannung aendert oder eine Roehre mit speziellem, doppeltem Phosphor (z.B. B13S6) auswaehlt. Diese Leuchtstoffe haben eine blaue Farbe mit sehr kurzem Nachleuchten und gelb-gruen mit sehr langem Nachleuchten (>10s). Durch haeufiges Auffrischen der Digitaluhr und weniger haeufiges Auffrischen der Analoguhr koennen sie in verschiedenen Farben dargestellt werden. Sehr intelligent und sehr geekig.